Die Universitätsbibliothek Passau betreibt dank technischer Unterstützung durch das ZIM (Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement) seit Juli 2015 die Software Open Journal Systems. Damit wird es Wissenschaftlerinnen und Wissenschafltern der Universität Passau ermöglicht, Ihre Forschungsergebnisse in Zeitschriften zu verbreiten, die sofort Open Access verfügbar sind. Mit Open Journal System lassen sich alle Arbeitsschritte durchführen, die bei der Herausgabe einer Zeitschrift eine Rolle spielen können.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner für Open Access

Die Universitätsbibliothek unterstützt Zeitschriftenprojekte mit folgenden Leistungen:

1. Hosting

  • Bereitstellung der technischen Infrastruktur durch das ZIM
  • Unterstützung beim Journal-Setup und beim Web-Layout
2. Redaktionelle Beratung
  • Hilfe bei Konzeption und Ausrichtung der Zeitschrift
  • Hilfe bei Migrationsvorhaben
  • Qualitätssicherung
  • Metadaten-Management
  • Information über Förderprogramme (Kontakt zu Abt. III / Forschungsförderung)
3. Einarbeitung
  • Coaching für Herausgeber oder Herausgeberteams
  • Testumgebung
4. Sichtbarkeit und Auffindbarkeit
  • Beantragung einer ISSN
  • Vergabe von Digital Object Identifiern (DOIs)
  • Aufnahme in InfoGuide, Bayerischen Verbundkatalog und WorldCat
  • Aufnahme in die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB)
  • Auffindbarkeit in Google und Google Scholar
  • Auffindbarkeit in der Open-Access-Suchmaschine BASE
  • Unterstützung bei der Aufnahme in Fachdatenbanken
  • Unterstützung der der Aufnahme in das Directory of Access Journals (DOAJ)
  • Erschließung auf Artikelebene
  • Unterstützung bei Bekanntmachung der Zeitschrift
Über dieses Publikationssystem

Zeitschriften